LAGE

Vegesack, der maritime Stadtteil mit traditi­ons­reicher Schiff­bau­ge­schichte im Bremer Norden, hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit als Arbeits- und Wohnstandort gefunden. Hier verbinden sich eine hervor­ragende Infrastruktur mit einem nachbar­schaftlich ruhigen und grünen Umfeld.

Der Johann-Fromm-Weg ist eine ruhige Anwohner­straße ohne Durchgangs­verkehr in unmittelbarer Nähe zum Vegesacker Stadtkern. Sämtliche Einkaufs­mög­lich­keiten, Ärzte und Apotheken oder der Anschluss an den ÖPNV, sind fußläufig, nur wenigen Minuten entfernt, am Bahnhof Vegesack bzw. in der Gerhard-Rolfs-Straße und der Reeder-Bischoff-Straße zu erreichen. Schulen unterschied­licher Ausrichtung befinden sich ebenfalls in fußläufiger Entfernung.

In der näheren Umgebung befinden sich auch zahlreiche Freizeit­mög­lich­keiten, insbesondere für sportliche Aktivitäten. Das Freizeitbad Vegesack, der Vegesacker Ruderverein eV, die Vereine Wassersport eV und LUV sowie der Sportboothafen Grohn, stehen hierfür beispielhaft. Aber auch für Kulturin- teressierte bietet Vegesack ein breites Angebot. An der Weser gibt es die Maritime Meile mit bekannten Gebäuden, historischen Schiffen und Museen. Im Overbeck-Museum werden Gemälde von lokalen Künstlern gezeigt. Das Schulschiff Deutschland ist ein restau­riertes Handels­schiff von 1927, auf dem Führungen angeboten werden. Im Vegesacker Ge- schich­tenhaus und auf Schloss Schönebeck kann die Lokalge­schichte der Gegend entdeckt werden.

Anklicken zum Vergrößern

Konzept und Ausstattung

Ab Sommer 2021 planen wir auf dem ca. 965 m² großen Grundstück Johann-Fromm-Weg 6 den Bau eines Mehrfa­mi­li­en­hauses mit nur 4 Wohnungen. Die Architektur zeichnet sich durch eine zeitlose sowie schlichte, durch die Materi­al­auswahl und Farbgebung aber dennoch elegante Fassaden­ge­staltung aus.

Des Weiteren entsteht auf dem hinteren Grundstücksteil eine Carport­anlage mit 4 PKW-Stellplätzen.

Die Wohnungen im Erdgeschoss sind als 3-Zimmer-Wohnung mit einem Garten­anteil konzipiert und barrie­refrei zu erreichen. Die Wohnungen im Oberge­schoss sind als großzügige Maisonette-Wohnung mit einem Studio­bereich konzipiert, dessen Grundriss optional gegen Aufpreis

individuell gestaltet werden kann (siehe Studio­ausbau optional gegen Aufpreis unter Grundrisse WE 3 und WE 4). Jede Wohnung verfügt über eine große Terrasse oder Balkon mit Süd-West-Ausrichtung.

Ein Hauswirt­schaftsraum und ein großer Abstellraum im Teil- keller des Hauses gehören ebenso dazu.

Die Wohnungen verfügen über eine hochwertige Standard­aus­stattung, unter anderem mit Vinyl-Designböden, Fußboden­heizung und einer kontrol­lierten Wohnraum­lüftung mit Wärme Rückge­winnung (Nähers können Sie den Highlights des Exposés oder der Bau- und Leistungs­be­schreibung entnehmen).

Grundriss Wohnung 1

Anklicken zum Vergrößern

Grundriss Wohnung 2

Anklicken zum Vergrößern

Grundriss Wohnung 3 - (mit Studio-Ausbau­va­riante 1)

Anklicken zum Vergrößern

Studio

Anklicken zum Vergrößern

Studio­ausbau Grundriss­va­riante 1 (optional gegen Aufpreis)

Anklicken zum Vergrößern

Grundriss Wohnung 4 - (mit Studio-Ausbau­va­riante 2)

Anklicken zum Vergrößern

Studio

Anklicken zum Vergrößern

Studio­ausbau Grundriss­va­riante 2 (optional gegen Aufpreis)

Anklicken zum Vergrößern

Keller

Anklicken zum Vergrößern

Lageplan

Anklicken zum Vergrößern

Preisliste

Wohneinheit Etage Wohnfläche gem. WoFIV* Wohn-/Nutzfläche ´gesammt** SNR. Grundstück Gesamtkaufpreis
Wohnung 1 EG links 83,02 m² 100,35 m² ca. 175 m² RESERVIERT!
Wohnung 2 EG rechts 81,06 m² 98,53 m² ca. 251 m² KP auf Anfrage
Wohnung 3 OG links 120,18 m² 185,23 m² - KP auf Anfrage
Wohnung 4 OG rechts 117,74 m² 186.12 m² - KP auf Anfrage

Zusätzlich ist zu jeder Wohnung ein Carport-Stellplatz zum Kaufpreis in Höhe von 15.500,00 € zu erwerben.

* inkl. 1/2 Terrassen/Balkon­flächen

** inkl. 1/1 Terrassen/Balkone und Abstellräume im Keller

 

Die Kaufpreise sind notarielle Festpreise und beinhalten:
a) die schlüs­sel­fertige Wohnung nebst Garage gem. der Bau- und Leistungs­be­schreibung
b) anteilig das Grundstück und die Zuwegung
c) Bauneben-, Erschließungs- und Anschluss­kosten gem. der Bau- und Leistungs­be­schreibung
d) Architekten- und Ingenieur­leis­tungen sowie behördliche Gebühren (nicht Erwerbs­kosten wie z. B. Grunder­werb­steuer, Notar- und Gerichts­kosten, etc.)
e) Kaufpreis­zahlung erst bei Übergabe der Wohnung

Es fallen keine Vermitt­lungs­pro­vision und/oder Bearbei­tungs­gebühr an.
Bremen, 15.11.2020

Provisi­ons­freier Vertrieb